Auto

Published on Dezember 26th, 2016 | by Redaktion

0

Sponsored Video: Individuell, selbstbestimmt, spontan: Die Q-Modelle von Audi

Das Q genießt Seltenheitswert. Mit einer Häufigkeit von 0,02 % ist dieser Buchstabe ein echter Exot in deutschen Texten. Ähnlich exotisch war auch der Allrandantrieb des Audi quattro, der ab 1980 in Serie gebaut wurde und sich immerhin über einen Produktionszeitraum von mehr als elf Jahren bewährte. Der Ur-quattro wurde zum Kultauto, und das Q kennzeichnet heute bei Audi eine ganze Fahrzeugfamilie in dieser Tradition.

Vier gewinnt

quattro, von Audi übrigens durchgängig klein geschrieben, ist das italienische Wort für vier. So weist bereits die Modellbezeichnung, die sich übrigens auch heute noch bei den Allrad-Audi findet, auf den Vierradantrieb hin. Was bei der Präsentation auf dem Genfer Auto-Salon im März 1980 noch eine viel beachtete Sensation war, ist heute zur Selbstverständlichkeit in vielen Fahrzeugklassen geworden. Nicht nur Geländewagen und die sogenannten SUV verfügen über diese Antriebstechnik, auch ganz normale Limousinen und Kombis profitieren von verbesserter Fahrstabilität und Wintereigenschaften.

4,20 bis 5,05 Meter

11.452 Audi quattro wurden seinerzeit gebaut, unter damaligen Verhältnissen eine gigantische Zahl für ein Auto, das im Normalbetrieb mit permanentem Allradantrieb unterwegs war. Die Zulassungsstatistik registriert selbst heute noch rund 400 aktive Audi quattro in Deutschland. Vier Urenkel hat der quattro hinterlassen. Q2, Q3, Q5 und Q7 decken mit Außenmaßen zwischen 4,20 und 5,05 Meter ein breites Spektrum vom wendigen Stadtflitzer bis zur großzügigen Reiselimousine für die Familie mit Kindern und Hund ab.


Passt in keine Schublade

Dabei fällt es schwer, die neuen Q-Modelle von Audi in eine Schublade zu stecken. Für den Q2 hat Audi diese Erkenntnis bereits in der Werbung verarbeitet und ihn als #untageable, nicht zu kategorisieren, beschrieben. Das gilt aber ebenso für die größeren Modelle. Sie sind für die Anforderungen des Alltags im Großstadtdschungel und für die Asphaltcowboys der Autobahn geschaffen und vereinen dafür viele positive Eigenschaften von Kraft bis Komfort. Und IQ endet schließlich auch mit einem Q.

Erfahren Sie bei Facebook mehr über die vier unverwechselbaren Q-Modelle von Audi.

Dieser Artikel wurde gesponsert.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑