Auto

Published on April 2nd, 2015 | by Redaktion

0

Das Reifenfüllset – eine echte Alternative zum Ersatzrad?

Das Reifenfüllset wird als Alternative zum Ersatzrad oder Notrad immer beliebter. Damit sparen Sie sich das mühsame Reifenwechseln und zudem Platz im Auto. Es gibt die verschiedensten Arten von Reifenfüllsets, die sich in einigen Punkten unterscheiden. Auch werden diese Sets von unterschiedlichen Herstellern angeboten.

Die verschiedenen Arten

Es gibt einfache Sprays, die vor allem aufgrund der günstigen Preise verlockend sind. Bei diesen Sets müssen Sie darauf achten, dass sie korrekt im Auto gelagert werden, da sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden sollten und auch Temperaturen von über 50 Grad Celsius sind nicht ideal. Die Alternative ist ein Produkt mit einem elektrisch betriebenem Kompressor sowie einem integrierten Manometer. Hier liegt der Preis jedoch deutlich höher. Es gibt auch noch ausgefeilterer Varianten, die sich dann vor allem durch ihre einfache und gute Handhabung auszeichnen. Sie sind jedoch nochmals teurer.

Was ist bei einem Reifenfüllset zu beachten

Substanzen, die auf Latex basieren, werden als Dichtmittel verwendet. Eine umweltschonendere Alternative sind Mittel, die auf Fasern basieren. Diese sind auch weniger aggressiv. Große Unterschiede gibt es auch bei der Haltbarkeit, diese schwankt zwischen vier bis zehn Jahre.

Diverse Praixstests haben gezeigt, dass die billigen Sprays sich meistens nicht bewähren, die mittelpreisigen Produkte (um die 50 Euro) aber eine vernünftige Alternative darstellen.

Ein super Tipp für Oldtimer-Fans und Besitzer von Luxuswagen: Die Pneukissen von www.classiccarneeds.com vermeiden Standplatten nach längerem Stehen des Autos.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑