Auto

Published on November 24th, 2014 | by Redaktion

0

Autoversteigerung – Tipps und Tricks

Wer ein Auto kaufen möchte, tut dies meistens bei einem Händler oder privat. Eine mögliche Alternative ist dabei eine Auktion. Welches sind die Vor- und Nachteile und was ist zu beachten? Dieser kleine Ratgeber schafft Klarheit.

Im Anfang war eine Auktion

Eine Auktion funktioniert über die Abgabe verbindlicher Höchstgebote zu einem definierten Produkt. Der Käufer hat in der Regel die Möglichkeit, den Anfangspreis festzulegen, unter den er nicht gehen möchte. Anschließend überbieten sich Käufer und Verkäufer so lange, bis einer nicht mehr mit seinem Gebot nach oben geht. Dieser kriegt das Produkt.

Wichtig: Eine solche Auktion kann sowohl virtuell als auch vor Ort stattfinden. Die Aspekte, die beim letzteren Falle eine Rolle spielen, sind ähnlich, auf diese wird hier aber bewusst nicht eingegangen.

Das erste Mal

Beim Surfen im Internet stößt man zunächst auf eine schier endlose Vielfalt an Fahrzeugen. Meist kleine Garagen, Händler und Importeure präsentieren ihre Fahrzeuge mit Fotos und mehr oder minder ausführlichen Texten. Für den Käufer sind verschiedene Punkte wichtig:

1. Informationen

Auf den Fotos ist meist nicht alles zu sehen. Fragen Sie den Käufer unbedingt nach den Papieren, der letzten Kontrolle, allfälligen Schäden, gewechselten Teilen, durchgeführten Reparaturen und Services.

2. Eine Besichtigung hilft

Versuchen Sie das Auto vorher live zu sehen. Nur so können sie kleine Details prüfen. Fertigen Sie vorher eine Checkliste an.

3. Die Kosten

Wie teuer sind gleich alte Modelle? Welche Folgekosten (Versicherung, Steuern, Benzin, Service & Reparaturen etc.) kommen auf Sie zu? Gibt es Lieferkosten?

4. Die Auktion

Bieten Sie am besten kurz vor Schluss. So können Sie den Preis am besten abschätzen.
Übertreiben Sie es nicht. Setzen Sie sich ein Limit und halten Sie daran fest.

Zuletzt: Viel Glück

Ob sich ihr Kauf gelohnt hat, sollten Sie nicht erst auf der Straße herausfinden. Versuchen Sie vorher, alle offenen Fragen zu klären. Holen Sie sich im Zweifelsfall Hilfe bei einem Profi, beispielsweise über eine professionelle Kaufberatung. Kaufen Sie das Auto nicht im Sack! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Bild: bigstockphoto.com / kjpargeter


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑