Auto

Published on April 28th, 2016 | by Redaktion

0

Autoschlüssel nachmachen lassen: Tipps für alte und neuere Autos

Das kennt fast jeder: ein neuer Autoschlüssel muss her! Ob für den Notfall oder als Ersatz für einen verlorenen Schlüssel: am einfachsten klappt das, wenn ein passender Schlüssel kopiert werden kann. Schwieriger wird es schon, wenn der einzige Schlüssel verschwindet. Wie Sie in den verschiedenen Fällen vorgehen können, zeigt die folgende Kurzübersicht. Ausführliche Infos dazu, was Sie beachten sollten, wenn Sie einen Autoschlüssel nachmachen lassen wollen, lesen Sie hier.

Ersatz-Autoschlüssel für ältere Modelle

Oldtimerfahrer kommen meist günstig weg: ihre Schlüssel sind noch nicht mit technischen Finessen ausgestattet und daher leicht zu kopieren. Fast bei jedem Schlüsseldienst kann man solche Autoschlüssel nachmachen lassen. Der Ersatz wird in wenigen Minuten angefertigt und kostet lediglich wenige Euro. Nur falls kein Zweitschlüssel mehr existiert, wird es teurer: jetzt bleibt nur noch der Einbau eines neuen Türschlosses.

Bei modernen Modellen wird es komplizierter

Die Schlüssel aktuellerer Autos sind mit Funköffnern und Wegfahrsperren-Elektronik ausgestattet. Bis vor einiger Zeit half hier nur der Gang zu Vertragswerkstatt oder Autohaus, doch der ist nicht billig: Die Kosten für einen neuen Schlüssel können je nach Hersteller oft EUR 150,- oder mehr betragen.

Es geht auch per Internet

In letzter Zeit etablieren sich immer mehr Online-Anbieter, die Ersatzschlüssel meist deutlich günstiger anbieten. Die Elektronik macht den Vorgang jedoch auch hier etwas umständlich. Denn wie bei der Werkstatt müssen restliche vorhandene Schlüssel komplett vom Bordcomputer gelöscht werden, ehe alle Schlüssel inklusive des neuen wieder angemeldet werden können.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑